Alle Rezepte Drinks

Heißer Apfelwein ǀ DIY Quasten aus Kiefernnadeln und Bäckergarn

Rezept heißer Apfelwein Quasten aus Kiefernnadeln und Bäckergarn

Noch einmal schlafen, dann ist Heilig Abend. Heute drehen alle Konsumenten noch mal ordentlich durch, stürmen die Geschäfte für Last Minute Geschenke und plündern die Supermärkte, als wenn es kein Morgen gibt. Ich kann hingegen stolz verkünden, alle Einkäufe erledigt zu haben und so ganz langsam komme ich in Weihnachtsstimmung.

Heißer Apfelwein nach einem einfachen Rezept 180 grad salon

Ich freue mich auf den Heilig Abend mit der Familie, die Einladung beim Patenonkel und Besuch von lieben Freunden. Nach dem vielen Sitzen und Bauch vollschlagen, werden wir auch Spaziergänge machen. Durch die Stadt, um die vollständige beleuchteten Adventskalender Fenster unseren Rathauses zu bewundern und durch den nahegelegenen Forst, um die Ruhe des Waldes zu genießen. Nach der frischen Luft und der Bewegung kommt etwas warmes genau richtig und für die Aufwärmphase nach dem Spaziergang mit unseren Freunden habe ich einen heißen Apfelwein vorgesehen.

Heißer Apfelwein nach einem einfachen Rezept 180 grad salon

Glühwein gab es schon zu Genüge auf dem Weihnachtsmarkt und der heiße Apfelwein schmeckt mir sogar noch besser. Die Zugabe von Zucker ist nach Belieben, wo bei ich den Zucker sogar ganz weglasse. Wenn Ihr neben Weihnachten einen Grund habt, in der kalten Jahreszeit mit lieben und erwachsenen Menschen anzustoßen, dann ist der heiße Apfelwein genau passend.

Heißer Apfelwein nach einem einfachen Rezept 180 grad salon

Heißer Apfelwein

Für 4 Personen

1 Bio Zitrone
450 ml Weißwein
450 ml weißer Traubensaft
2 Zimtstangen
Zucker nach Belieben
8 getrocknete Apfelscheiben
2 EL Pinienkerne

Zunächst die Bio-Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Die Hälfte der Schale mit einem Sparschäler in breite Streifen abziehen. Den Weißwein mit dem Traubensaft, der Zitronenschale, den Zimtstangen und Zucker nach Belieben in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen. Die Pinienkerne in einer Pfanne rösten, bis sie duften. Die Pinienkerne zusammen mit den Apfelscheiben in den heißen Apfelwein einrühren. Den Apfelwein kurz ziehen lassen und in Gläsern servieren.

Heißer Apfelwein nach einem einfachen Rezept 180 grad salon

 

Meine Gläser habe ich mit Quasten aus Kiefernnadeln geschmückt, die ich mit Bäckergarn gebunden habe. Die hübschen und wohlriechenden Quasten eignen sich auch wunderbar zum schmücken von Geschenken. Die Anleitung dazu ähnelt meiner Anleitung zu den Bäcker Garn Quasten, die Ihr hier findet. Dazu schneidet Ihr zwei Büschel Kiefernadeln mit Stil vom Ast ab. Diese umwickelt Ihr mit Bäckergarn (die Anleitung dazu startet ab der 6. Reihe der Anleitungsfotos.) Die Kiefern-Quaste schneidet Ihr Euch dann mit einer Schere auf die gewünschte Länge und schneidet oben den Stil ab. Fertig ist die hübscheste Geschenkverschnürung seit Washi Tape .

Statt eines traditionellem „Ich wünsch Euch was“ gibt’s zum Schluss den Wunsch für ein entspanntes, fröhliches Weihnachtsfest an Euch alle!

Eure

Mona

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antworten
    HIMMELSSTÜCK
    23. Dezember 2015 at 6:51

    Liebe Mona – genau das wünsche ich dir auch. Und mir wünsche ich den super lecker aussehenden Apfelwein!
    Hab es fein und genieße es!

  • Antworten
    Vintage
    23. Dezember 2015 at 12:21

    So gut der Apfelwein aus!!!
    Ich wünsche Dir wunderbare Weihnachten!!

    Allerliebst
    Sylvi

  • Antworten
    Leah
    23. Dezember 2015 at 18:46

    Der Apfelwein sieht so gut aus!
    Ich wünsche dir wunderbare Feiertage.
    Merry Christmas!

    & alles Liebe,
    Leah

  • Antworten
    Gabi
    27. Dezember 2015 at 14:04

    Liebe Mona,
    ich habe gestern dein schnelles Baguette ausprobiert und waren alle soooo begeistert! Vielen Dank, also
    und beste Wünsche für´s Neue Jahr !!!!
    LOVE
    Gabi

  • Hinterlasse einen Kommentar