Mallorca Übernachten

Mallorca Urlaub im Sommer 2020 – Was erwartet mich in der neuen Normalität auf der Insel Hotel- und Fincabetreiber geben ausführliche Antworten und sind gut vorbereitet

Bikini Island & Mountain Hotel Mallorca in Port de Soller Urlaub für Erwachsene im Design Hotel mit dem Restaurant Neni und Blick auf den Hafen und das Tramuntana Gebirge

Ab Morgen fliegen die ersten Urlauber und Zweithausbesitzer auf die Insel. Wer hätte das vor ein paar Wochen gedacht, ich zumindest nicht. Mallorca macht langsam wieder auf und ich wünsche der Insel, dass das richtige Tempo gefunden wird und beide Seiten, Urlauber und Inselbewohner eine positive Bilanz, für den Mallorca Urlaub im Sommer 2020 ziehen werden. Für die Urlauber steht aber momentan die Frage im Raum, was erwartet mich auf Mallorca und welche Hygieneregelen wurden getroffen. Da ich selbst nicht auf der Insel bin, kann ich diese Frage nicht persönlich beantworten, das wäre anmaßend. Genau so habe ich es auch einer deutschen Nachrichten Sendung in dieser Woche gesagt, die mich zu einem live Interview eingeladen hatte. Und doch liegt es mir daran Euch die Frage zu beantworten, denn die Verunsicherung einen gebuchten Urlaub anzutreten oder eine Buchung zu tätigen ist bei einigen groß. Daher habe ich Menschen auf der Insel gefragt, die ich persönlich kenne, im Hotelgewerbe tätig sind und ausführliche Antworten haben.

Es sind Nicole Rose vom Linder Golf Resort Portals Nous, Jill und Alex von der Lazy Finca und Ramona vom Biniki & Mountain Hotels.

Mallorca Hotel Lindner Golf Resort Portals Nous Tipp für Paare, Familien und Golfer

Lindner Golf Resort Portals Nous

Liebe Nicole, der Lockdown hat mehrere Wochen auf Mallorca gedauert. Habt Ihr die Zeit für das Hotel genutzt oder Euch etwas Neues überlegt?

Die Informationen zu Sicherheits- und Hygiene-Vorschriften in Spanien haben sich ständig geändert und das hat uns die Planung erschwert. Wir haben uns vor allem Gedanken gemacht, wie wir unseren Gästen das vertraute Gefühl des Mallorca-Urlaubes und vor allem die Nähe zu den Mitarbeitern, die unser Hotel ausmacht, trotz Sicherheitsabständen bieten können.
Auch das Frühstücks-Konzept haben wir diskutiert, um unseren Gästen eben mehr als nur ein „verpacktes Brötchen“ bieten zu können. Schließlich zählt unser Frühstück zu den besten der Insel. Zum Glück hatten wir schon länger Frühstück bis 12 Uhr angeboten und auch dank unserer großen Terrassen können wir nun die Gäste mit Abstand gut unterbringen. Keiner soll sich beim Frühstück hetzen oder Qualitätseinbussen haben. So kann jeder Gast am Abend zuvor wahrscheinlich entscheiden, was er Morgen am Frühstückstisch präsentiert bekommt.

Ab wann werdet Ihr voraussichtlich die ersten Gäste wieder bei Euch empfangen?

Laut spanischer Regierung ist am 01.07.20 landesweit Saisonstart. Unsere Regionalregierung verhandelt noch immer über eine asymmetrische Öffnung und Korridore, damit Mallorca bereits Mitte Juni wieder Gäste empfangen kann. Ob dem so sein wird, weiss im Moment keiner. Aber Fakt ist: Spätestens am 01.07. geht es wieder los. NACHTRAG vom 15.06. : Das Hotel öffnet ab 22.06.2020. Und ab 21.06.20 dürfen nun auch wieder alle Touristen nach Spanien reisen (wurde gestern beschlossen).

Mallorca Hotel Lindner Golf Resort Portals Nous Tipp für Paare, Familien und Golfer

Was erwartet Eure Gäste an Hygienemaßnahmen und Konzepte?

Gäste werden genau wie die Mitarbeiter durch Plexiglasscheiben sowie das Tragen eines Mundnasenschutzes geschützt. Neue Abstandsmarkierungen strukturieren die Wartebereiche.
Unter dem Motto „Clean and clean again“ sind die Reinigungszyklen nun noch enger getaktet und insbesondere High-Touch-Flächen in öffentlichen Bereichen sowie in den Zimmern wie Lichtschalter, Aufzugsknöpfe, Telefone und Fernbedienungen werden in regelmäßigen kurzen Zeitabständen desinfiziert. Zudem stehen Desinfektionsmittel für die Gäste in den öffentlichen Bereich in großer Anzahl zur Verfügung.

Frühstück bis 12 Uhr war schon immer im Lindner Golf Resort Portals Nous möglich. Nun erweist sich die große Zeitspanne nicht nur als „Nice to have“, sondern als wichtige Maßnahme, um die Abstände auch während der ersten Mahlzeit des Tages zu gewähren. Große Terrassen und Außenbereiche kommen dem ebenfalls zugute. Der Gast bekommt ein kleines Buffet nach Wahl an seinem Tisch serviert.

Der Zahlvorgang ist aus hygienischen Gründen in allen Hotels nur bargeldlos möglich. Pool und Wellnessbereich sind zugänglich. Im großzügigen Garten kommen sich Gäste nicht zu nah.

Was möchtet Ihr zum Schluss den Mallorca-Freunden mitteilen, die mit einer Buchung noch zögern?

Das wird ein Sommer, wie er nicht wieder kommen wird! Wer also in diesem Jahr noch nach Mallorca reisen kann, der sollte es tun! Da voraussichtlich nicht alle Hotels öffnen werden, wird es herrlich „überschaubar“ werden. Keine vollen Strände, keine Massen in Palma´s Altstadtgassen.
Und das mit einem hohen Maß an Sicherheit, das in Europa wohl einmalig ist. Kaum eine andere Urlaubsdestination wie Mallorca blieb dank der Insellage (es wurden ja sofort Flughafen und Häfen geschlossen) von einer beunruhigenden Ausbreitung des Virus verschont. Der Urlaubsgast reist in ein sicheres Gebiet mit hohen Standards, die auch schon vor der Pandemie hoch waren.

Mallorca Lazy Finca Finca Hotel bei Felanitx Urlaub Tipp Lazy Bus

Copyright Foto Karin Lohberger

Lazy Finca & Lazy Bus

Liebe Jill und lieber Alex, der Lockdown hat mehrere Wochen auf Mallorca gedauert. Habt Ihr die Zeit für das Hotel genutzt oder Euch etwas Neues überlegt?

Aber ja! Wir haben uns auch etwas neues überlegt! Wir haben die „Lazy Family“ um ein Unternehmen erweitert und zwar mit dem Verkauf und Vermietung von Dachzelten. Jill’s Bruder hat in Deutschland die Firma „LAZY TENT“ gegründet und ist ab sofort Euer Dachzeltspezialist im Raum Osnabrück. Wir arbeiten gemeinsam mit Hochtouren daran, in Kürze auch einen „Lazy Tent“ Standort auf Mallorca zu eröffnen. Schaut doch mal auf lazy-tent.com vorbei!

Ebenso haben wir die Zeit fleissig genutzt um unsere Oldtimer aus der Bullivermietung ordentlich durchzuchecken und alle Tipps für Stellplätze und die Webseiten überarbeitet. Da wir alle Mitarbeiter in 100% Kurzarbeit schicken mussten, wurde uns auch im Hotel nicht langweilig. Der Garten und Pool muss ja weitergepflegt werden und zusätzlich waren wir sehr mit administrativen Aufgaben ausgelastet. Von der Erstellung eines Krisenplans um alle Zahlungen weiter leisten zu können, der Kampf durch die spanische Bürokratie um in der Krise „up to date“ zu bleiben und die notwendigen Schritte einzuleiten, die Bearbeitung der Stornierungen und Umbuchungen, Buchungsanfragen für Hochzeiten 2021 sowie die Aufarbeitung vieler liegengebliebener Dinge gab es immer etwas zu tun.

Ab wann werdet Ihr voraussichtlich die ersten Gäste wieder bei Euch empfangen?

Unsere Bullis sind bereits wieder „on the road“! Wir arbeiten im Juni mit Residentenspecials, die glücklicherweise gut angenommen werden und ab Juli geht es wieder ganz normal mit internationalen Touristen los.

Im Hotel sieht es da leider etwas anders aus. Wir würden sehr gerne sofort öffnen, aber da alle Buchungen für Juli und Anfang August umgebucht oder storniert haben, sind wir auf einen kurzfristigen Buchungsboom angewiesen. Wenn jetzt nicht spontan viele kurzfristige Anfragen reinkommen dann können wir nicht für 2-3 Reservierungen öffnen und werden wir wohl erst Mitte / Ende August die Pforten der Lazy Finca öffnen können.

Copyright Foto Karin Lohberger

Was erwartet Eure Gäste an Hygienemaßnahmen und Konzepte?

Die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter hat oberste Priorität. Deshalb haben wir in einen hochwertigen Dampfsauger / Dampfreiniger von der Firma Beam investiert. Mit dem Trockendampf entfernt der Dampfsauger 99,9 % aller Keime und Bakterien auf Oberflächen und Viren werden inaktiv. Der Dampfsauger läuft in der Bullivermietung, sowie im Hotel auf Hochtouren und dient unserer Reinigungskraft neben der ständigen Reinigung und Desinfizierung als tatkräftige Unterstützung bei allen anfallenden Reinigungsarbeiten. Vor allem die Reinigung der Polster in den Bussen oder die Matratzen im Hotel kann mit diesem Gerät perfekt umgesetzt werden.

Selbstverständlich erfüllen wir alle Auflagen die uns in Zukunft vorgelegt werden. Es sind derzeit noch viele Vorschriften im Umlauf, die sich ständig ändern. Deshalb sind wir derzeit täglich in der Beobachtungsphase, um zu schauen wie sich die Regelungen mit der Reinigung, Frühstücksbuffet, Abstandshaltungen etc. entwickeln und auf welche Anschaffungen und Reinigungskonzepte wir uns für die Lazy Finca einstellen können.

Was möchtet Ihr zum Schluss den Mallorca-Freunden mitteilen, die mit einer Buchung noch zögern?

Unsere Gäste können sich sicher sein, dass wir alles dafür tun werden, um die Gesundheit zu schützen und wir mit unserer Busvermietung und unserem Landhotel viele Vorteile gegenüber anderen haben, um ein Sicherheitskonzept umzusetzen. Wie bereits erwähnt werden unsere Busse gründlich gereinigt und bei der Übergabe wird auf Abstand und Hygienemassnahmen geachtet. Im Anschluss ist man ja quasi in „Quarantäne“ in seiner mobilen Unterkunft unterwegs. Da wir das Glück haben im Hotel „nur“ über 12 Zimmer zu verfügen aber viel Platz haben, kann man in allen Bereichen einen Sicherheitsabstand einhalten. Egal ob am Pool, im Rittersaal, beim Frühstück oder Abendessen sind Abstandshaltungen leicht umsetzbar. Wir sind froh kein Hotel mit über 100 Betten zu führen denn da stellen wir uns den Abstand am Pool oder im Speisesaal als echte Herausforderung vor. Ein weiterer Vorteil ist, dass wir nicht in einem Touristengebiet liegen sondern mitten auf dem Land und man kann sich bei einem Spaziergang maximal beim Schafshirten begegnen

Bikini Island & Mountain Hotel Mallorca in Port de Soller Urlaub für Erwachsene im Design Hotel mit dem Restaurant Neni und Blick auf den Hafen und das Tramuntana Gebirge

BIKINI ISLAND & MOUNTAIN HOTEL PORT DE SOLLER

Liebe Ramona, der Lockdown hat mehrere Wochen auf Mallorca gedauert. Habt Ihr die Zeit für das Hotel genutzt oder Euch etwas neues überlegt?

Wir haben nach wie vor viel Zeit und Energie in unser BIKINI gesteckt. Zum einen musste alles wieder „winterfest“ gemacht werden. Da wir ja bereits Ende Februar den Start in die neue Saison gewagt hatten, war unser Hotel zu 100% wieder hergerichtet. Nun hieß es nach der erneuten Schließung am 22.03.2020 alle Möbel wieder rein räumen, alles wieder abdecken, etc. Außerdem braucht das BIKINI selbst während der Schließung eine Menge Aufmerksamkeit. Allein all unsere Pflanzen zu versorgen und die 114 Zimmer regelmäßig zu lüften nimmt einige Zeit in Anspruch. Außerdem haben wir noch kleine Baumaßnahmen durchgeführt, die eigentlich erst für den nächsten Winter geplant waren. Ein wesentlicher Teil unserer Arbeit bestand und besteht natürlich auch weiterhin in der Betreuung unserer Gäste, Mitarbeiter und Lieferanten – digital und telefonisch statt Face-to-Face. Bei Allen hat COVID-19 viele Fragen und Veränderungen mit sich gebracht, die wir so gut wir konnten jederzeit beantwortet haben. Ganz abgesehen von dem bürokratischen Aufwand, der mit den Folgen des Virus in Zusammenhang steht.

Parallel haben wir gemeinsam mit unserem Restaurantnachbarn, dem Nautilus, einen Lieferservice und ein Soziales Projekt aufgezogen: NENA – die Verbindung aus NENI und NAUTILUS. Uns verbindet die Liebe zu gutem Essen, Soul-Food ohne Schnickschnack. Andrej, der Besitzer des Nautilus und unser Küchenchef Carlos bringen gute Zutaten zusammen und verarbeiten sie mit Liebe – gut für den Magen und die Seele – unterstützt von Andrejs Tochter Melanie, Bruno und mir. Um es mit Bob Marleys Worten zu sagen: „That’s what we got to give, got to have a good vibe“. Wir haben uns auf eine gute Saison gefreut, und wir wollen diese Energie nicht vergeuden. Den Lieferservice haben wir auf Grund der rückläufigen Nachfrage aktuell wieder eingestellt und dafür die Rationen, die wir ehrenamtlich für Menschen aus Sóller und Umgebung kochen auf 100 Portionen pro Woche erhöht. Unsere Lieferanten HerbaSana, Juan Mestre Cerda, Juvimar, el Gallo und Peix Mayol sponsorn uns hierfür jede Woche die Produkte. Der Zusammenhalt ist besonders aktuell wirklich beeindruckend.

Jetzt richten wir unseren Blick und unsere Resourcen wieder Richtung Zukunft und planen alles für das Re-Opening am 04.07.2020. Die Kunst liegt darin, die Hygiene- und Sicherheitsauflagen ernst zu nehmen und zu erfüllen und dem Gast gleichzeitig unser BIKINI-Gefühl von Leichtigkeit und Genuss zu vermitteln. Wobei sowohl unsere Gäste als auch unsere Mitarbeiter und Partner alle sehr aufgeklärt und verantwortungsbewusst sind, was unsere Arbeit erleichtert und uns positiv nach vorne blicken lässt.

Bikini Island & Mountain Hotel Mallorca in Port de Soller Urlaub für Erwachsene im Design Hotel mit dem Restaurant Neni und Blick auf den Hafen und das Tramuntana Gebirge

Was erwartet Eure Gäste an Hygienemaßnahmen und Konzepte?

Wir haben uns entschieden, alle Bereiche unseres Hotels zu öffnen, so dass der Gast das komplette BIKINI Erlebnis genießen kann. Aktuell sind wir dabei, die notwendigen Maßnahmen für das große Ganze und für jeden einzelnen Bereich zu definieren. Noch verändern sich Auflagen und Empfehlungen fast täglich – CORONA ist schließlich für alle neu. Wir arbeiten hier eng mit externen Experten, der Asociación Hotelera und der Regierung zusammen, so dass wir immer up-to-date sind.

Sauberkeit und Hygiene spielen in unserer Branche und besonders auch in Europa ja schon immer eine wichtige Rolle. Zu der intensiven Reinigung kommt jetzt in allen Bereichen zusätzlich der Desinfektionsaspekt hinzu. Und die Reinigungsfrequenzen besonders an den s.g. „critical Touch Points“, sprich Bereiche und Gegenstände die häufig unbewusst von vielen verschiedenen Menschen angefasst werden wie z.B. Treppengeländer, Fahrstuhlknönpfe, Türklinken, wird natürlich erhöht. Back of House übrigens genauso wie im Gästebereich. Wir haben das Glück, dass unser Hotel sehr offen konzipiert ist und wir schon immer grosse Frischluftfanatiker waren – Essen, Trinken, Sport, Lesen und sogar Schlafen wenn man will, geht bei uns unter freiem Himmel und Türen wie Fenster stehen so gut wie immer offen.

Nach aktuellem Stand werden die Masken, die unsere Mitarbeiter überall dort tragen werden, wo der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann oder die Hygieneauflagen es notwendig machen, wohl die auffälligste Veränderung sein.

Bereits Mitte März haben wir unser Hotel On- wie Backsatge mit Desinfektionsmittelspendern ausgestattet, so dass unsere Gäste und unsere Mitarbeiter jederzeit Zugang zu Desinfektionsmittel haben

Das Frühstück wird es nicht in der gewohnten Buffetform geben – es wird individueller und mindestens genau so lecker. Außerdem werden wir z.B. unsere Speisekarten im NENI wie an der Poolbar digitalisieren, so dass sie jeder Gast auf seinem eigenen Smartphone anschauen kann.

In unserem Pool schwimmen kann man nach wie vor – CORONA mag weder Wasser noch Chlor und auch für SPA-Behandlungen, Sauna & Dampfbad und sportliche Aktivitäten haben wir Lösungen, die schützen und trotzdem Spaß machen.

Auch unsere Partner nehmen ihre Aktivitäten Schritt für Schritt wieder auf – unter Einhaltung der jeweiligen Hygienebestimmungen versteht sich. Im Großen und Ganzen wirds einfach ein bisschen individueller und privater – etwas nach dem sich viele Gäste eigentlich schon lange sehnen. Auch ich bevorzuge bespielsweise mit wie ohne COVID-19 eine Wandertour zu viert statt mit 20 Leuten. Aktuell gilt hier ebenfalls: Wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann schütze ich mich und meine Mitmenschen mit einer Maske. Das ist besonders beim Betreten eines Geschäfts oder Supermarkts wichtig. Wenn die Gruppen bei Ausfügen klein gehalten werden, ist auf jedem Boot genug Platz, das kristall klare Meerwasser, die frische Brise und den Sonnenuntergang weit draußen auch ohne Maske zu genießen.

Bikini Island & Mountain Hotel Mallorca in Port de Soller Urlaub für Erwachsene im Design Hotel mit dem Restaurant Neni und Blick auf den Hafen und das Tramuntana Gebirge

Was möchtet Ihr zum Schluss den Mallorca-Freunden mitteilen, die mit einer Buchung noch zögern?

Jeder muss für sich selbst einschätzen und bewerten, ob er aktuell reisen möchte oder lieber den Sommer zu Hause genießt. Mallorca und auch wir hier im BIKINI tun alles dafür, das Risiko einer Ansteckung zu minimieren. Ich persönlich sehe die Gefahr hier nicht größer als in Deutschland, eher im Gegenteil – und dazu gibts Sonne, Strand, Meer und einen Tapetenwechsel. Auch die Experten bewerten das Risiko auf Mallorca als „sehr gering“. Und die Insel zeigt sich aktuell von ihrer absolut schönsten Seite und ist, vielleicht sogar noch mehr als sonst, definitiv eine Reise wert. Wenn wir alle mit dem nötigen Verantwortungsbewusstsein an die Sache ran gehen, und wir sind 100% commited, steht einem erholsamen, abwechslungsreichen und genußvollen Urlaub bei uns im BIKINI nichts im Weg.

Mallorca Urlaub 2020 - Die besten Tipps für Deinen Urlaub auf der Insel. Für Familien und Paare. Die besten Testaurants, Hotels, Ausflüge, Märkte und Wanderungen vom größten Mallorca Blog!

Ich bedanke mich herzlichst, dass Nicole, Jill und Alex und Ramona mir ausführlich geantwortet haben und bei Euch vielleicht ein paar offene Fragen beantworten konnten.

Ich wünsch Euch was,

Mona

 

PS: Du möchtest keinen Mallorca Tipp verpassen?
Mit dem Newsletter verpasst Du keinen meiner Beiträge mehr. Einfach am PC weiter oben auf der rechten Seite oder am Handy weiter unten Deine Mailadresse eintragen. Den Newsletter abonnieren und keinen Mallorca-Tipp verpassen.

Teile was Dir gefällt!

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten
    Gabi
    14. Juni 2020 at 19:57

    Vielen Dank für die ausführlichen Informationen. Für mich bleibt halt das Gefühl Urlaub ist möglich – die Leichtigkeit ist dahin…zumindest im Moment.Die Zweitwohnungsbesitzer sind da besser dran.

    • Antworten
      Mona
      14. Juni 2020 at 21:31

      Bis es wieder normal ist, wird‘s wohl dauern. Geduld und Zuversicht sind weiter gefragt.
      liebe Grüße Mona

  • Antworten
    Fabienne
    7. Juli 2020 at 10:17

    Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

  • Hinterlasse einen Kommentar