Alle Rezepte Kuchen, Kekse

Rezept für einen Kaffee-Gugelhupf und ein Kaffee-Give-Away

Werbung

Rezept Kaffee Gugelhupf Kaffeerituale

Wasser ist mein Lebenselixier, still und möglichst 2 Liter am Tag. Ich merke es körperlich, wenn ich zu wenig Wasser getrunken habe und mein Wasserhaushalt Niedrigstand hat. Aber Wasser ist nicht das einzige Elixier, das mir Schwung gibt. Kaffee kommt auf Platz zwei und erhält auf meiner Genussliste sogar Platz 1. Wenn die Äuglein morgens noch auf Halbmast hängen, die Kapselmaschine vor sich her brummt und der Duft meines kleinen Wachmachers in meine Nase steigt, fängt der Tag perfekt an. In Ruhe (Ja, in Ruhe, ich gehöre zum Team Morgenmuffel) am Küchentisch mit der Tageszeitung genossen, werden die Lebensgeister geweckt und der Morgenmuffel ist ansprechbar. (André, der meine Texte Korrektur liest, besteht darauf zu erwähnen, dass ich ansprechbar bin, aber nicht bereit zu einer Diskussion über den Weltfrieden, pöh!)

Nach 20 Minuten frischer Luft und Bewegung auf dem Rad, gibt es einen weiteren Kaffee im Büro und spätestens jetzt bin ich voll da. (Würden meinen Kollegen Korrekturlesen, beständen sie sicherlich auf ein „fast voll da!“)

Rezept Kaffee Gugelhupf Kaffeerituale

Am Nachmittag Zuhause gibt’s auch hier ein Kaffee-Ritual. Auf dem Sofa oder am liebsten auf der Terrasse genieße ich meine dritte Tasse am Tag und plane die weitere Vorgehensweise. Wäsche waschen, Fenster putzen, Einkaufen oder doch noch eine weitere Tasse Kaffee? Die gibt es sogar manchmal spontan mit der Nachbarin oder Freundin, die vor der Türe steht. Wenn sich der Kaffeebesuch frühzeitig ankündigt backe ich noch einen Kuchen und da sich hier heute alles um Kaffee dreht, habe ich ein Rezept für einen Kaffee-Gugelhupf für Euch. Er lässt sich prima einen Tag vor der Kaffeetafel backen und schmeckt durch den Kaffee, mit dem der Gugelhupf getränkt wurde, lecker saftig. Dazu ein Klacks Sahne und einem schönen Nachmittag mit liebem Besuch steht nichts mehr im Wege.

Rezept Kaffee Gugelhupf Kaffeerituale

Kaffee-Gugelhupf

250 g Margarine
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Eier
400 g Mehl
1 Pck Backpulver
8 EL Schlagsahne

220 ml Kaffee (entspricht 2 Tassen Senseo Capsules Lungo)
4 EL Backkakao
2 Pck. Vanillezucker

125 g Puderzucker
1 EL Backkakao
40 ml Espresso (entspricht einem Senseo Capsules Espresso)

Margarine, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren und danach das Mehl mit dem Backpulver zur Masse geben. Den Teig gut rühren und anschließend in eine gefettete Gugelhupf-Form (ca 22 cm Durchmesser) geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175˚C ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe vornehmen).
Den Kuchen kurz ruhen lassen und dann stürzen und auskühlen lassen.

Den Kaffee kochen und Kakao und Vanillezucker darin auflösen. Mit einem spitzen langen Stäbchen, z.B. einer Stricknadel den Gugelhupf bis zum Boden vertikal löchern. Die Kaffeemischung mit einem Teelöffel in die Löcher geben, wenn etwas daneben läuft, macht nichts. Der Kuchen soll von innen mit dem Kaffee bis zum Boden getränkt werden.

Puderzucker mit dem Backkakao vermischen. Espresso kochen und Löffelweise mit dem Puderzuckermischung verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Den Zuckerguss über den Kaffee-Gugelhupf verteilen.

Rezept Kaffee Gugelhupf Kaffeerituale

Meine Kapselmaschine und ich durften Dank der PR Agentur von Senseo die große Vielfalt der *Senseo Capsules testen und ich habe seit dem neue Lieblingssorten, die zu meinen drei Kaffeeritualen wunderbar passen. Den Wachmacher am Morgen bringt mir die Variante Senseo Lunge Estremo mit einem kraftvollen und vollmundigem Geschmack und den Aromen von dunkel geröstetem Espresso.

*Werbung
Rezept Kaffee Gugelhupf Kaffeerituale

Zum Kuchen und der Gemütlichkeit am Nachmittag serviere ich die Variante Lungo Profondo mit einem Aroma von gerösteten Mandeln und verlockendem Süßholz. Mein Genussfavorit unter den neun Senseo Capsules Varianten.

Nach 17 Uhr trinke ich nicht mehr so gerne Kaffee, da die am Morgen so dringend benötigte belebende Wirkung, am Abend nun mal nicht erwünscht ist und auch nicht erforderlich ist. Ich bin nicht nur ein Morgenmuffel, sondern auch einen Nachteule. Meine Mutter sagte immer: Morgens nicht raus und abends nicht rein…!

Rezept Kaffee Gugelhupf Kaffeerituale

Aber da gibt es ja noch einen weiteren Kaffee-Genießer an meiner Seite und André mag Kaffee zu jeder Tages und Nachtzeit. Während ich abends auf dem Sofa in der Süßkramkiste wühle, geht er in die Küche und lässt die Kapselmaschine für einen Espresso Ristretto noch mal brummen und schläft dann sogar meist vor mir auf dem Sofa noch ein.

Habt Ihr auch Kaffeeritual? Erzählt es mir gerne in den Kommentaren und gewinnt eines von zwei Paketen mit den 9 Senseo Capsules Varianten! Die zwei Gewinner erhalten je 9 Varianten Senseo Capusles mit je 10 Kapseln. Also neunzig mal Kaffeegenuß pur pro Gewinner!

Mit Eurer Teilnahme, erklärt Ihr Euch mit den folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

Hinterlasst unter diesem Posting einen Kommentar mit Eurem Kaffee-Ritual.
Schreibt bitte als Vermerk in Eurem Kommentar unbedingt Euren Namen und Eure E-Mail-Adresse oder Euren Blog dazu.

Das Gewinnspiel gilt nur für Teilnehmer ab 16 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Teilnahmeschluss Montag 20. Oktober 2014 23:59 Uhr
Die Gewinner werden von mir informiert und um die Angabe der Adresse gebeten.
Für den Versand der Gewinne gebe ich Euren Namen und Wohnadresse an die Agentur von Senseo Capsules weiter.
Die Gewinner werden mit Namen auf dem Blog veröffentlicht und von mir per E-mail benachrichtigt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Mehrfachkommentare nehmen an der Verlosung nicht teil, ebenso Kommentare, die den Teilnahmebedingungen nicht entsprechen.

Das könnte dir auch gefallen

12 Kommentare

  • Antworten
    Anonym
    16. Oktober 2014 at 6:20

    Hallo Mona,
    sehr hübschen Blog hast du hier, ich schaue immer mal wieder gerne bei dir vorbei!
    Du fragst nach meinem Kaffeeritual: Ich habe mir vor einiger Zeit einen Kaffeevollautomaten gegönnt. Ein traumhaftes Gerät. Nicht ganz so günstig, aber wenn mal mal umrechnet, wieviel man bei Kapselnmaschinen für das Kilo Kaffee bezahlt (geht so an die 80€), dann kann man auch einen Vollautomaten kaufen. Damit tut man auch was für die Umwelt, man produziert nämlich keine Berge an Plastikkapseln um sie der Nachwelt zu hinterlassen…
    Mit diesem Kaffeevollautomaten mache ich mir immer dann, wenn ich darauf Lust habe, so wie jetzt gleich, wenn der Post geschrieben ist, einen Kaffee und genieße….
    Dir noch einen schönen Tag.
    Ach ja, beim Gewinnspiel mitmachen möchte ich natürlich nicht, du weißt schon, siehe oben 😉
    Liebe Grüße
    Tanja

  • Antworten
    Anonym
    16. Oktober 2014 at 7:02

    Hui, wie wunderbar. Kaffee ist für mich auch ein Genussmittel und da ich die einzige in der Familie bin, die Kaffe mag, ist die Kapselmaschine perfekt für mich. Meine zwei Tässchen am Tag genieße ich am liebsten im Lesesessel mit einem Buch oder beim Blog lesen mit dem ipad.
    Beste Kaffeegrüße, Melanie stimmungsvoll(ät)gmx.de

  • Antworten
    Anonym
    16. Oktober 2014 at 19:39

    Liebe Mona, Kaffee trinke ich jeden Morgen! Ich komme morgens auch sehr Schlecht aus dem Bett, daher muss es morgens immer ganz schnell gehen. Ich schaff es fast nie meinen Kaffee Zuhause in Ruhe zu trinken, also stell ich schnell meinen coffee to go Becher unter unsere kapselmaschine und Zack geht es weiter.

    Und diesen trinke ich dann ganz entspannt wenn ich im Büro ankomme. Denn mit diesem Filterkaffee aus der Firma werd ich einfach nicht warm.
    Ich liebe es morgen an meinem Schreibtisch zu sitzen und genüsslich meinen leckeren Kaffee zu trinken während mein pc hochfährt!

    Das ist mein kaffeezeitpunkt des Tages ��

    Liebe Grüße
    Sarah

    Sarah.torborg(at)gmx.de

  • Antworten
    Villa Planvoll Martina Amann
    17. Oktober 2014 at 7:41

    Hallo Mona!
    Ich fange sehr früh morgens an zu arbeiten und deshalb ist im Büro mein erster Gang zur Kaffeemaschine. Dort haben wir eine, bei der man verschiedene Sorten auf Knopfdruck bekommt. Da genieße ich zuerst einen Capucchino Spezial, mit einer feinen Kakaonote.
    Im Laufe des Vormittags kommen dann noch die eine oder andere Tasse dazu.
    Am Nachmittag zu Hause gönne ich mir mit meiner Nespresso Maschine einen schönen Milchkaffee, gerne auch mit einem Stück selbstgebackenen Kuchen.
    Ich liebe Kaffee und die Möglichkeit je nach Bedarf und Tageszeit die Sorte frei zu wählen.
    Gerne nehme ich an der Verlosung teil und würde mich über dieses Paket sehr freuen.
    Deinen Blog verfolge ich total gerne und habe ihn auch auf meiner Seite verlinkt.
    Hab ein schönes Wochenende.

    lieben Gruß aus der Villa Planvoll
    Martina

  • Antworten
    Bo
    18. Oktober 2014 at 6:54

    Hallo,
    na ja, so ein richtiges Kaffeeritual habe ich nicht, aber ich brauch morgens mindestens eine Tasse, nicht nur um wach zu werden, ich genieße auch den Geschmack und die Anregung und es geht mir definitiv was ab, wenn ich keine Möglichkeit habe einen Kaffee am Morgen zu trinken. Gern trink ich auch nachmittags noch einen zweiten. Schwarz und ohne Zucker.
    Ich möchte auch gern an der Verlosung teilnehmen.
    Schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Betty

  • Antworten
    Anonym
    18. Oktober 2014 at 12:26

    Hallo! Morgens muss es immer schnell gehen, daher gehts ohne Frühstück los. Aber wenn ich dann meinen Kaffee vonder liebsten Kollegin bekomme, kann der Tag richtig anfangen. Nachmittags gibts zu Hause einen Latte von meiner Lattissima 😀 göttlich. Und Abends nach dem Essen….klar ein Espresso. Liebe Grüsse Maike
    Muffy79@gmx.de

  • Antworten
    Anonym
    19. Oktober 2014 at 10:07

    Hallo! Auch ich liebe es, zusammen mit meiner Familie gemütlich Kaffee zu trinken und Kuchen zu essen. Besonders, wenn beispielsweise der eine einen Capuccino und der andere einen Espresso möchte, ist eine Kapselmaschine natürlich besonders praktisch. Dein Kuchenrezept werde ich bald mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Kathrin (kathrin.muehlena@web.de)

  • Antworten
    Manuela Müller
    19. Oktober 2014 at 12:18

    Ich trinke gern mit meinen Kunden zu Gebäck und Kuchen ein Tässchen Kaffee so macht die Wartezeit auf Farbe/Dauerwelle/ Stähnen viel mehr Spass

  • Antworten
    meyrose
    19. Oktober 2014 at 12:42

    Mein Ritual sind zwei Espressi am Morgen, vir denen auch nichts geht und meine Tassen stimme ich farblich auf das Outfit ab aus meiner Tassensammlung. Nach dem Mittagessen gibt es noch einen und das war es dann, sonst war es das mit dem Nachtschlaf.

    Mailadresse ines at meyrose punkt de

    Würde die Kapseln gerne kosten.

    Liebe Grüße
    Ines

  • Antworten
    Lumpi37688
    20. Oktober 2014 at 7:37

    Hallo Mona,
    für einen guten Start in den Tag darf eine Tasse Kaffee mit Milchschaum nicht fehlen.
    Da ist eine Kapselmaschine natürlich unerlässlich.
    In den Lostopf hüpfe ich natürlich auch gerne.
    lg Claudia

  • Antworten
    Andrea Hettling
    20. Oktober 2014 at 12:15

    Ich stehe morgens auf, bevor alle anderen wach sind, schmeisse meine Senseo an, schaue zu, wie der Kaffe in die Tasse läuft und setze mich dann – GANZ ALLEIN – auf mein Sofa und schlürfe genüsslich meinen Kaffee, bevor der Alltragsstress losbricht 😉

  • Antworten
    Beyhan
    20. Oktober 2014 at 18:46

    "Morgens nicht raus und abends nicht rein…!" Sehr genialer Satz 😀

    Zum wach werden brauche ich zum Glück keinen Kaffee, aber ich lieben den Geschmack von Kaffee…sehr. Daher beginne ich fast jeden Tag mit einer Tasse Kaffee und einem Schuss Soja-Vanille-Milch. Das ist im Grunde auch schon mein Ritual. Aber bei einem guten Kaffee muss es ja auch nicht immer mehr sein 😉

    Schönen Abend noch ♡

  • Hinterlasse einen Kommentar